Aktuelles ​​​

07.01.2022 12:39

Geplante Landarzt- und ÖGD-Quote in Hessen

Anhörung zum Gesetzentwurf im Hessischen Landtag

Die hessische Landesregierung hat einen Gesetzentwurf zur Einführung einer Landarzt- und einer ÖGD-Quote in den Landtag eingebracht. Am 25.11.2021 fand die öffentliche mündliche Anhörung zu diesem Gesetzentwurf vor dem Sozial- und Integrationspolitischen Ausschuss im Hessischen Landtag in Wiesbaden statt. Im Vorfeld wurde die gemeinsame, schriftliche [Stellungnahme] der Dekanate und der allgemeinmedizinischen bzw. hausärztlichen Institute und Abteilungen aller drei hessischen medizinführenden Universitäten in Frankfurt, Gießen und Marburg in konstruktiver Zusammenarbeit verfasst. Als Anzuhörende für die Goethe-Universität Frankfurt reisten Prof. Udo Rolle für den Fachbereich Medizin sowie Prof. Ferdinand Gerlach und Dr. Sandra Herkelmann für das Institut für Allgemeinmedizin gemeinsam nach Wiesbaden, um die wichtigsten Punkte der konsentierten Stellungnahme mündlich vorzutragen.







Details zum aktuellen Gesetzentwurf sowie dem an den drei hessischen medizinführenden Universitäten geplanten besonderen Angebot „Der hessische Weg“ finden Sie in der [Dezember-Ausgabe] unseres Newsletters.

Kontakt: Dr. med. Sandra Herkelmann herkelmann@allgemeinmedizin.uni-frankfurt.de