Aktuelles ​​​​​​​​​​​​

20.10.2022 14:33

​9. Frankfurter Tag der Allgemeinmedizin

Spannende Workshops und kollegialer Austausch

Bei schönstem Herbstwetter fanden sich am 8. Oktober 2022 auf dem Campus des Universitätsklinikums Frankfurt 150 Ärztinnen, Ärzte, MFAs, Studierende und an der Allgemeinmedizin interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen, um an den über 20 Workshops des 9. Frankfurter Tags der Allgemeinmedizin teilzunehmen und sich auszutauschen.

Mit Tipps für einen erholsamen Schlaf, besser Essen im Praxisalltag oder Resilienz als Burn-out Prophylaxe hatten in diesem Jahr einige Workshops das Wohlergehen der Teilnehmenden im Blick.

Themen rund um die Patientinnen und Patienten wie die Therapietreue oder seltene und unklare Erkrankungen in der Hausarztpraxis aber auch Angebote zur Organisation der Praxis, zur Telefonkommunikation oder praxisorientierte Beispiele für mehr Nachhaltigkeit in der Hausarztpraxis kamen nicht zu kurz.

Die Plenarveranstaltung Mittendrin statt nur dabei: Patientenpartizipation in der Versorgung und in der Forschung setzte sich zum einen mit der Frage auseinander, wie Patienten/innen in wichtige Entscheidungen zu ihrer Versorgung einbezogen werden können, und zum anderen mit der wachsenden Rolle von Patientinnen und Patienten in wissenschaftlichen Studien, nicht mehr nur als Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sondern auch als wertvolle Ratgeber.

Teilnehmerin: „Aktuelle Themen mit Praxisbezug und engagierte Dozentinnen und Dozenten.“

Plenarvortrag: Mittendrin statt nur dabei: Patientenpartizipation in der Versorgung und in der Forschung

Instagram: "Spannender, lehrreicher Vortrag von Né Fink zur Beratung für trans* Menschen in der hausärztlichen Praxis"

Der Frankfurter Tag der Allgemeinmedizin findet seit 2008 statt und hat sich als renommierte regionale Fortbildungs- und Netzwerkveranstaltung für in und um Frankfurt tätige allgemeinmedizinische Praxisteams etabliert. Die diesjährige Veranstaltung wurde erneut im Rahmen des Frankfurter Forums für Multimorbidität und Multimedikation organisiert.

Den Förderern und Sponsoren gilt freundlicher Dank für die Unterstützung der Veranstaltung.