Aktuelles ​​​ – Oktober 2021

18.10.2021 11:57

AGENS Methodenworkshop 2022

24. und 25. Februar 2022
Universitätsklinikum Frankfurt

Der Arbeitsbereich Versorgungsepidemiologie und die Arbeitsgruppe der Erhebung und Nutzung der Sekundärdaten (AGENS) laden Sie herzlich zu dem AGENS Methodenworkshop 2022 in Frankfurt ein.
Der Workshop soll als Plattform für den wissenschaftlichen Austausch von Methoden bei der Nutzung von Routinedaten in der Versorgungsforschung dienen.

Weitere Infos zum AGENS Methodenworkshop - Flyer

15.10.2021 11:38

Podcast

Wege der Allgemeinmedizin

Wege der Allgemeinmedizin ist der neue Podcast zur Weiterbildung Allgemeinmedizin vom Kompetenzzentrum Weiterbildung in Hessen. Das Team aus einer Ärztin in Weiterbildung (ÄiW), einer jungen Fachärztin für Allgemeinmedizin sowie zwei Mitarbeiterinnen aus dem Kompetenzzentrum Weiterbildung unterhalten sich jeweils zu zweit mit einer interessanten Person, erfahrenen Hausärzten/Hausärztinnen und/oder Ärzten/Ärztinnen in Weiterbildung in lockerer Café-Atmosphäre rund um den vielfältigen Weg zur Fachärztin bzw. zum Facharzt für Allgemeinmedizin und über ganz unterschiedliche Themen rund um die Weiterbildung.

Die erste Staffel des Podcasts erscheint immer zum 1. bzw. 15. des Monats.

Weitere Informationen zum Podcast und bisher erschienenen Folgen sind hier anzuhören.

Die Nachwuchsakademie der Deutschen Stiftung für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DESAM) stellt eine bundesweit einmalige und besondere Förderung von an der Allgemeinmedizin und an der hausärztlichen Versorgung interessierten Studierenden dar.
Sie bietet Medizinstudierenden in einem dreijährigen Förderprogramm ein individuelles Mentoring durch erfahrene Allgemeinmediziner, die Unterstützung bei Studium, wissenschaftlichem Arbeiten (z.B. in der Promotion) und in der eigenen Berufsplanung.

Ab sofort können sich Medizinstudierende vom vierten bis achten Semester wieder um einen Platz bewerben. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2022.

Weitere Informationen zu dem Förderprogramm finden Sie auf der Infokarte und auf den Seiten der DESAM.

Die DESAM als gemeinnützige Stiftung finanziert ihre Nachwuchsarbeit im Wesentlichen über Zuwendungen und Spenden. Ganz konkret ist die DESAM auf der Suche nach Personen und Institutionen, die durch eine Patenschaft, die Mittel für die dreijährige Programmteilnahme eines Medizinstudierenden bereitstellen. Ziel ist es, mehr Medizinstudierenden mit besonderem Interesse an der Allgemeinmedizin, einen Platz in der Nachwuchsakademie anbieten zu können.

Weitere Informationen zum DESAM Patenschaftsmodell.

Das Rektorat der Medizinischen Universität Innsbruck schreibt eine befristete Stelle einer Universitätsprofessorin/ eines Universitätsprofessors für Allgemeinmedizin gemäß § 99 Abs 1 UG mit einer Laufzeit von fünf Jahren zur ehestmöglichen Besetzung aus.

Ausschreibungstext [PDF]