​Forschungsmethodik und Projektmanagement in der Allgemeinmedizin

COMTRAC-HIV

Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung einer „Communication and Tracing App“ für HIV-Infizierte. Diese App soll sowohl eine unkomplizierte Kontaktaufnahme als auch eine enge Therapiebegleitung ermöglichen. Daraus soll eine Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) entstehen, d. h. eine Gesundheits-App, die per Rezept verordnet werden kann.

Das Institut für Allgemeinmedizin ist Projektpartner in diesem Projekt, das im Verbund mit der Stabsstelle Medizinische Informationssysteme und Digitalisierung am Universitätsklinikum Frankfurt (Projektleitung), HIV-Center, Institut für Medizininformatik und House of Finance durchgeführt wird.

Gemeinsam mit dem Institut für Medizininformatik untersucht das Institut für Allgemeinmedizin im Rahmen eines User-Centered-Design-Prozesses mittels Interviews und Fokusgruppen, welche Erfordernisse die potentiellen Nutzer einer solchen App (HIV-Patientinnen und –patienten, HIV-Schwerpunktärzte und -ärztinnen) haben und welche Anforderungen die App erfüllen muss. Darüber hinaus soll die Usability, d. h. die Nutzerfreundlichkeit und Anwendbarkeit erster Prototypen getestet werden.

Projektlaufzeit

Mai 2022 – April 2024

Das Projekt COMTRAC-HIV wird durch das Land Hessen / Distr@l-Programm gefördert.

Förderkennzeichen: 49321_0078_4A



Ansprechpartnerin

Dr. Corina Güthlin

Tel. 069 6301 83882

Mail

Projektteam

Dr. Corina Güthlin

Tel. 069 6301 83882

Mail

Dr. Angelina Müller

Tel. 069 6301 6476

Mail