​Aktuelles ​​​​​​​​​​​​​​​

04.07.2024 08:36

​Universitätslehrgang Primary Health Care in Graz

Der Universitätslehrgang Primary Health Care an der Medizinischen Universität Graz integriert methodisches und praktisches Wissen aus unterschiedlichen Disziplinen, die für die Primärversorgung relevant sind. 

Ziel des Universitätslehrgangs ist es, den Teilnehmer*innen ein fundiertes, handlungsgeleitetes Wissen und umfassende Kompetenzen im Bereich „Primary Health Care“ (PHC) zu vermitteln.

  • Erster seiner Art und bietet daher die Möglichkeit, sich frühzeitig in einem innovativen und zukunftsweisenden Bereich zu spezialisieren und zu positionieren
  • Hohe Nachfrage: Mit dem Anstieg von PVE wird auch die Nachfrage nach Expert*innen im Bereich „Primary Health Care“ zunehmen. Durch den Abschluss dieses ULG sind SIE bestens für diesen Bereich gerüstet.
  • Interprofessionelle Ausbildung: Der ULG vermittelt Kenntnisse aus den unterschiedlichsten Bereichen (Sozialarbeit, Public Health, Pflege,..). Dadurch sind SIE in der Lage, ganzheitliche Lösungsansätze für die Versorgung zu erarbeiten und zu entwickeln.
  • Karrierechancen: Absolventen dieses ULG haben gute Aussichten auf attraktive Jobmöglichkeiten in PVE, Beratungsstellen, Forschungseinrichtungen und anderen relevanten Institutionen.
  • Persönliche Weiterbildung: SIE erweitern nicht nur Ihr Fachwissen, sondern auch Ihre persönlichen Fähigkeiten und Kompetenzen, wie z.B. Teamarbeit, Kommunikation und Problemlösungsfähigkeiten.
  •     … last but not least: SIE haben die Möglichkeit, sich mit einer Vielzahl von Akteuren aus dem relevanten Feld zu vernetzen und sich aktiv an der Gestaltung dieses wichtigen Bereichs zu beteiligen.

Weitere Informationen finden Sie auf dem Flyer oder auf den Seiten der Medizinischen Universtität Graz.