Dr. med. Maximilian Philipp

Zur Zeit in Weiterbildung in der Praxis

Arbeitsbereich Ausbildung / Lehre

Kontakt

Studium
  • 2008 - 2014 Forschung zu unspezifischen Kationen-Kanälen der TRPC-Familie am Pharmakologischen Institut der Universität Marburg, Abteilung Elektrophysiologie. Thema der Dissertation: "Die DAG/OAG-Sensitivität des TRPC5 in HEK293- und HT22-Zellen"
  • 2007 - 2013 Philipps-Universität, Marburg: Klinischer Teil des Medizinstudiums
  • 2005 - 2007 Johannes Gutenberg Universität, Mainz: Vorklinischer Teil des Medizinstudiums
Berufliche Tätigkeiten
  • 03/2017 - 12/2017 Elternzeit
  • 09/2015 - 03/2017 Assistenzarzt in der "Allgemeinen Inneren" der Hochtaunuskliniken, Standort Usingen
  • 06/2014 - 06/2015 Assistenzarzt im Zentrum für Palliativmedizin im Markus Krankenhaus (Frankfurt/M.)
  • 05/2013 - 04/2014 Assistenzarzt in der Med. Klinik I im Markus-Krankenhaus (Frankfurt/M.), 6 Monate Gastroenterologie/ allg. Innere Medizin und 6 Monate Onkologie
  • seit 2010 freiberuflicher Dozent für Medizin-Repetitorien der Firma Medi-Learn
Derzeitige Schwerpunkte
  • Vorbereitung, Begleitung, Durchführung von Lehrveranstaltungen (Vorlesung, Praktika, Seminare, Workshops, Wahlpflichtfächer)
  • Arzt in Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin
Autorenbeteiligung
  • Dynamic NHERF interaction with TRPC4/5 proteins is required for channel gating by diacylglycerol.
    Storch U, Forst AL, Pardatscher F, Erdogmus S, Philipp M, Gregoritza M, Mederos Y Schnitzler M, Gudermann T.
    Proc Natl Acad Sci USA. 2017 Jan 3;114(1):E37-E46. doi: 10.1073/pnas.1612263114. Epub 2016 Dec 19.
  • Transient receptor potential channel 1 (TRPC1) reduces calcium permeability in heteromeric channel complexes.
    Storch U, Forst AL, Philipp M, Gudermann T, Mederos y Schnitzler M.
    J Biol Chem. 2012 Jan 27;287(5):3530-40. doi: 10.1074/jbc.M111.283218. Epub 2011 Dec 8.