Forschungsmethodik und Projektmanagement in der Allgemeinmedizin

Die wissenschaftliche Allgemeinmedizin lebt von der Bereitschaft hausärztlicher Praxen, im Rahmen eines Forschungsprojektes Neues auszuprobieren, Daten zur konkreten Versorgung bzw. Informationen zur eigenen Situation zu erheben und insgesamt offen für Forschung unter Alltagsbedingungen zu sein. Seitens des Institutes für Allgemeinmedizin heißt das aber auch, dass wir unser Möglichstes geben, um Forschungsvorhaben professionell und auf hohem wissenschaftlichen Niveau durchzuführen. Hierzu wurde im Jahre 2008 der Arbeitsbereich Forschungsmethodik und Projektmanagement in der Allgemeinmedizin ins Leben gerufen.

 Der Arbeitsbereich fühlt sich Folgendem verpflichtet

  • Alle Forschungsvorhaben werden schon in der Planungsphase methodisch eng betreut.
  • Wir beobachten die sich sehr schnell entwickelnde forschungsmethodische Landschaft genau, um immer die angemessene Methode für eine Forschungsfrage zu finden.
  • Für umfangreiche statistische oder ökonomische Analysen kooperieren wir mit ausgewiesenen nationalen und internationalen Partnern.
  • Wir adaptieren Methoden aus anderen Forschungsbereichen und entwickeln sie für die Allgemeinmedizin fort.
  • Das gesamte Datenmanagement wird zunehmend standardisiert, so dass die Sicherung einer "good clinical practice" in jedem Projekt gewährleistet werden kann.
  • Wir führen in jedem Projekt ein professionelles Projektmanagement durch, um unseren Projektteams zu helfen, trotz den immer sehr knappen Zeiträumen für wissenschaftliche Studien erfolgreich Projekte abschließen zu können.
  • Wir professionalisieren und zentralisieren interne Abläufe, um für alle Mitarbeiter den administrativen Aufwand zu begrenzen und zu vereinfachen.

 Weitere Projekte, die von uns bearbeitet werden und wurden

 Der Arbeitsbereich wird geleitet von