4. Betreuung

Welche Betreuung kann ich erwarten?

Themen werden von uns vor allem im Rahmen unserer laufenden Forschungsarbeiten vergeben.

Wir stellen Ihnen dabei unsere Kenntnisse und Arbeitsansätze zur Verfügung. Beides erfolgt sowohl in einem größeren institutionellen Rahmen, d.h. in unserem verbindlichen Promotionskolleg, wie auch in Einzelkontakten mit ihrem/r Betreuer/in.

Gerade der vereinbarte Arbeitsplan sollte regelmäßig mit ihrem/r Betreuer/in abgesprochen werden, während allgemeine Fertigkeiten im Rahmen des Promotionskollegs gelehrt werden. Umgekehrt erwarten wir von Ihnen eine selbständige und zeitgerechte Bearbeitung der Aufgaben und Beharrlichkeit in der Erfüllung Ihrer Promotionsleistungen.

Es ist notwendig, dass Sie Grundfertigkeiten, z.B. auf dem PC oder in der Nutzung des Internets bereits mitbringen, alles Weitere können Sie bei uns lernen.

Häufig brauchen Sie allerdings für die Bearbeitung spezifische Kenntnisse, z.B. in der Methodik evidenzbasierter Medizin, der Benutzung statistischer Auswertungsprogramme (z.B. SPSS) oder spezieller Forschungsmethoden. Planen Sie hierfür Zeit ein.

Wir vergeben grundsätzlich nur Themen, die uns wissenschaftlich aussichtsreich erscheinen. Daher ist auch die Erstellung einer wissenschaftlichen Publikation meist Bestandteil der Aufgaben während der Promotion. Wir unterstützen Sie aber auch gerne bei der Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen.

zurück weiter zu Anforderungen