Aktuelles

03.07.2009

Allgemeinmedizinisch bzw. hausärztlich besonders relevante Kapitel im Sondergutachten 2009 des Sachverständigenrats

Download unter: [PDF]

Kapitel 6.1 Hausärztliche Versorgung (ab Seite 533)
darin u.a.: Begriffsbestimmungen, Stellung und Leistungskriterien innerhalb des Systems der gesundheitlichen Primärversorgung, 6.1.3 Beitrag zur Gesundheit der Bevölkerung (Meta-Review/Evidenzreport, ausführliche Fassung zum separaten Download), Inanspruchnahme hausärztlicher Versorgung, Krankheitslast chronischer Erkrankungen in der Hausarztpraxis, Akzeptanz und Zufriedenheit mit der hausärztlichen Versorgung in der Bevölkerung, Sicherung des hausärztlichen Nachwuchses, Veränderte Erwartungen und Einstellungen, Arbeitsbedingungen am Beispiel Kontaktzahlen und Dokumentation, Ausbildung, Weiterbildung, Fortbildung, Qualitätsförderung., Honorierung.

7.1 EU-Konzept zur Primärversorgung (ab Seite 725)

7.2 Patient-Centered Medical Home (ab Seite 729)

7.3 Das Bellagio-Modell (ab Seite 731)

7.4 Roadmap des Royal College of General Practitioners (ab Seite 734)

7.5 Das Chronic Care-Modell zur umfassenden Versorgung chronisch Kranker (ab Seite 739)

7.6 Kooperation mit anderen Berufsgruppen (ab Seite 744)

7.7 Managed Care (ab Seite 750)
darin u.a.: 7.7.2.3 Systematischer Review: Effekte des Gatekeeping durch Hausärzte (Seite 794, ausführliche Fassung zum Download)

7.8 Fazit und Empfehlungen (ab Seite 826)

8. Zukunftskonzept einer koordinierten Versorgung mit regionalem Bezug (Seite 851)

8.2 Entwickelte Organisationen: zukünftige Konzepte am Beispiel der Primärversorgung (ab Seite 854)

8.2.1 Aufgaben der allgemeinmedizinischen Gesundheitsversorgung und Entwicklungsempfehlungen in internationalen Modellen

8.2.2 Primärversorgungspraxen (PVP) als mögliche Elemente einer patientenzentrierten und populationsbezogenen Versorgung

8.2.3 Spezielle Ausgestaltung und Erprobung von Modellen in ländlichen Versorgungsbereichen

8.3 Veränderte Arbeitsteilung (ab Seite 873)

8.4 Finanzierung: versicherten- statt indikationsbezogene Konzepte unter Einschluss von Managed Care-Elementen (ab Seite 876)

8.6 Empfehlungen zur Umsetzung (ab Seite 886)

Weniger ausführlich finden sich die wichtigsten Informationen auch in der Kurzfassung des Gutachtens (ca.180 Seiten), die eine parallele Kapitelstruktur hat.